Kandelhöhenweg mit dem MTB

Kandelhöhenweg mit dem MTB
Bewerte diesen Beitrag

Die Strecke:
Freiburg ► St. Ottilien ► Rosskopf ► Streckereck ► St. Peter ► Kandel ► kleiner Kandelfelsen ► Glottertal ► Freiburg

Ein paar Impressionen:

IMG_20130924_103048.jpg Am Streckereck.

IMG_20130924_110738.jpg Trail des Kandelhöhenwegs.

IMG_20130924_134931.jpg Gleitschirmflieger am Kandel. Im Tal ist Waldkirch zu sehen.

IMG_20130924_141201.jpg Die Gipfelpyramide des Kandel.

IMG_20130924_141154.jpg Blick vom Kandel Richtung Freiburg.

IMG_20130924_143503.jpg MTB am kleinen Kandelfelsen.

IMG_20130924_144029.jpg Abfahrt auf einem steinigen Trail nach Denzlingen.

IMG_20130924_151714.jpg Glottertal & Weinreben.

volle Distanz: 54.27 km
Maximale Höhe: 1231 m
Minimale Höhe: 235 m
Download

Schönberg/Freiburg

Schönberg/Freiburg
5 (100%) 1 Stimme(n)

Kleine Rad-Runde auf den Schönberg (644,9m) bei Freiburg.

Bis 1941 wurde am Schönberg Eisenerz abgebaut – wenn man genau hinsieht, kann man an einigen Stellen noch Überreste des Bergbaus, wie Stolleneingänge, verfallene Erzsilos, usw., entdecken. Zu diesem Thema gibt es natürlich auch einen Geocache, der an den interessantesten Überresten vorbeiführt: „Unterm Schönberg“ von fogg (GCXXKJ).

IMG_20130815_180810.jpg

Über Weiden und Wiesen.

IMG_20130815_183133.jpg

DAB-Sendemast.

IMG_20130815_183230.jpg

Fast oben.

IMG_20130815_183426.jpg

Blick übers Hexental – im Hintergrund ist der Schauinsland zu sehen.

IMG_20130815_183749.jpg

Mein Rad ruht sich aus.

IMG_20130815_183805.jpg

Blick zurück. Links im Hintergrund: Freiburg.

Höfener Hütte

Höfener Hütte
4 (80%) 2 Stimme(n)

Wie die letzten drei Jahre fand auch dieses Jahr das Freiburger Sommerurlaubs-Geocaching-Event auf der Höfener Hütte statt. Die Hütte liegt auf etwa 1000 m ü.NN. und ist für sportliche Gäste zu Fuß oder mit dem Mountainbike zu erreichen; faule Gäste – wie wir 😉 – quälen ihr Auto von Falkensteig aus den Berg hinauf. Oben angekommen erwartet einen eine schöne Sonnenterrasse mit einem tollem Ausblick über Bergwiesen und Wälder ins Höllen- und Dreisamtal.
Die Speisekarte bietet allerlei leckere Speisen, wie eine Schwarzwälder Schinkenplatte oder einen Mix-Teller mit Wurstsalat, Bibliskäs und Brägele.
Nach dem Essen kann man einen Verdauungsspaziergang zum 1198 m hohen Hinterwaldkopf unternehmen, der nur 1,5 km entfernt liegt.

Einige Impressionen:

DSCF0994.JPG

Die Höfener Hütte.

DSCF0997.JPG

Blick ins Dreisamtal.

DSCF1011.JPG

Auf dem Häusleberg.

DSCF1025.JPG

Blick zum Hinterwaldkopf.

DSCF1027.JPG

Blick nach Oberried.

Rad-Runde: Freiburg/Luisenhöhe

Rad-Runde: Freiburg/Luisenhöhe
4.3 (86.67%) 3 Stimme(n)

Meine heutige Urlaubs-Rad-Runde führte mich zur Luisenhöhe auf dem Bergrücken zwischen Freiburg/Günterstal und dem Hexental. Die Strecke ist leicht zu fahren, folgt hauptsächlich breiten Waldwegen und ist wahrscheinlich auch mit Stadträdern machbar. Am Ziel hat man eine wunderbare Aussicht auf den Schwarzwald. Übrigens ist die Gartenwirtschaft des (geschlossenenen) Hotels „Luisenhöhe“ wieder geöffnet, wo man z.B. einen prima Wurstsalat mit Brägele essen kann.

Unterwegs habe ich noch meinen Geocache Peak Illenberg gewartet, der sich auf dem Gipfel des Illenbergs nahe der Luisenhöhe befindet, und zwei weitere Geocaches gefunden (Rotfuchs und Freiburger Geschichte(n): Der Lokalverein Wiehre).

Hier einige Impressionen der kleinen Tour:

IMG_20130801_101258.jpg
Der Rehbrunnen
IMG_20130801_103435.jpg
Der Weg schlängelt sich gemächlich den Berg hinauf

IMG_20130801_104535.jpg
Blick zum Schauinsland
Die „Schneise“ am Berghang markiert den Verlauf der Schauinslandseilbahn, auf dem Bergrücken sind die Windräder der Holzschlägermatte zu sehen.

IMG_20130801_104814.jpg
Kühe am Wegrand.
IMG_20130801_105043.jpg
Blick von der Luisenhöhe zur Eduardshöhe.
IMG_20130801_111036.jpg
Blick Richtung Freiburg/St. Georgen.

IMG_20130801_111752.jpg
Geocache
Geocache-Wartung am Peak Illenberg.

IMG_20130801_112517.jpg
Eine Teilstrecke des Rückwegs verläuft über schöne Trails.
IMG_20130801_114659.jpg
Blick über das Regenrückhaltebecken Breitmatte nach Günterstal.

Und hier ist der GPX-Track:

volle Distanz: 19.75 km
Maximale Höhe: 644 m
Minimale Höhe: 227 m
Download

Todtnau/Zauberweg

Todtnau/Zauberweg
4 (80%) 1 Stimme(n)

Am vergangenen Wochenende haben wir das schöne Wetter genutzt und sind nach Todtnau (Schwarzwald) gefahren. Dort haben wir nicht die berühmten Todtnauer Wasserfälle angeschaut, sondern sind mit den Kindern den Kinderwanderweg „Zauberweg am Hasenhorn“ abgelaufen. Natürlich gibt es da auch einen passenden Kinder-Multi-Cache.

Hier ein paar Eindrücke:

DSCF0799.JPG Blick aus dem Sessellift nach Todtnau.

DSCF0808.JPG Ein Rodler – gesehen vom Sessellift aus.

DSCF0811.JPG Die Sommerrodelbahn schlängelt sich den Berg hinunter.

DSCF0814.JPG Ausblick von der Bergstation auf Todtnau.

DSCF0830.JPG Bergwiese.

DSCF0831.JPG Laubwald.

DSCF0834.JPG Berge und Täler.

DSCF0855.JPG Ausblick vom Rabenfelsen.

DSCF0849.JPG Flopp auf dem Rabenfelsen.

DSCF0848.JPG Zwischen Felsen und Birke.

DSCF0872.JPG Hochschwarzwälder Bergwiese.

DSCF0857.JPG Blick auf Schlechtnau.

DSCF0861.JPG Eingangsbereich eines mittelalterlichen Erzstollens (die „Fledermaushöhle“).